Probetraining


Fünf Trainingstermine jede Woche


Achtung!!! Wegen der Sommerferien findet bis zum 27.8.2017 kein Probetraining statt. Ab dem 29.8. könnt Ihr wieder zum Probetraining kommen.
Attention!!! Due to summer vacation there is no test training until 27.8.2017. Normal training restarts from 29.8. on.

Wir haben verschiedene Arten von Trainings und sehr unterschiedliche Trainer.

Montag

20:00-21:30 Uhr: Boxtraining. Hinweis: Montag bis Donnerstag beginnt das Training manchmal erst gegen 20.10 Uhr; je nachdem, wann die Boxgruppe, die vor uns trainiert, die Halle verlässt.

Dienstag

20:00-21:30 Uhr: Schachboxtraining (Kalle)

Mittwoch

20:00-21:30 Uhr: Boxtraining (Eduardo)

Donnerstag

20:00-21:30 Uhr: Boxtraining (Kalle und Eduardo)

Freitag

18:00-20:00 Uhr: Schachboxtraining (im Anschluss kann bis 21.00 Uhr mit eigenen Handschuhen ohne Trainer weitertrainiert werden).

 


Wo?

Das Training findet hier statt:

Franz-Mett-Sporthalle
Boxraum (underground)
Gormannstraße 13
10119 Berlin-Mitte

franz mett halle

Du stehst also vor der breiten Treppe an der Franz-Mett-Halle und kratzt dich verlegen am Kopf.

Du erblickst (ja, da links hinter dem Baum ungefähr) zwei Fenster, durch die du ein paar Boxsäcke erkennst, sogar ein Boxring.

Ja, das ist dein Ziel, da musst du hin.

Du gehst als die breite Treppe hoch, durch den Haupteingang der Halle, und biegst gleich mal halb links ab und durchquerst nach 10 Metern eine offen Tür. Daran schließt sich ein langer Gang an, den du bis ganz nach hinten durchgehst, und die Treppen herunter folgst.

Wenn es nicht weiter runter geht strandest du in einen Vorraum; dort führt nur ein einziger Gang raus (nach links), und sobald du in diesem Gang stehst siehst du gleich rechts eine Eisentür.

Dahinter warten wir auf dich.

 

Anfahrt mit U-Bahn, Tram oder Bus

U8: Haltestelle “Rosenthaler Platz” oder “Weinmeisterstraße” – beide sind gut

U2: Haltestelle “Rosa-Luxemburg-Platz” – kann man auch machen

Tram M1 und Tram M8: Haltestelle “Rosenthaler Platz”

Bus 142: Die Haltestelle in der Torstraße heißt “Rosenthaler Platz”

 

schachboxen-training

 

 


Dein Probetraining

 

Jeder, der mit dem Gedanken spielt, Schachboxen als Sportart auszuüben, ist eingeladen, zum Probetraining vorbeizukommen.

Wir freuen uns über jeden neuen Schachboxer!

Pack deinen Sportsack und komm zu uns. Mitzubringen sind Sportschuhe (oder Boxschuhe; darauf achten, dass sie keine schwarze Sohle haben; das hinterlässt Spuren auf dem Hallenboden), Sporthose, Sport-Shirt, Bandagen, Mundschutz und ggf. auch deine Boxhandschuhe und dein Springseil.

Bandagen und Mundschutz bekommst du in jedem größeren Sportgeschäft, in den Sportabteilungen von Kaufhäusern oder auch im Online-Handel.

Ohne Bandagen lassen wir dich keine Boxhandschuhe anziehen, sonst gibt das Blasen.

Ach ja: Handschuhe stellen wir gerne immer (nicht nur zum Probetraining), unsere Schränke sind voll davon!

Was stellen wir noch? Hier eine Aufstellung:

Kurz gesagt: Wir stellen so ziemlich alles.

damen


Fill out my online form.

Häufige Fragen

“Muss ich Schach spielen können um bei Euch mitzumachen?”

Klares Ja. Interessierte sollten vor allem im Schach über das Anfängerstadium hinausgehende Kenntnisse haben, bzw. die Motivation haben, sich diese Kenntnisse und Spielfertigkeiten selbst anzueignen.

“Muss ich boxen können?”

Es wäre wünschenswert. Grundkenntnisse in Sachen Boxen (oder einem anderen Kampfsport) sind von Vorteil. Wer sportlich ist (und fit ist, und eine gute körperliche Koordination besitzt) wird das Boxen schnell lernen. Es haben schon Leute in unserem Verein das Boxen gelernt. Wir bieten jedoch keine Kurse an (auch nicht für Anfänger), wir haben nur den “laufenden Betrieb”.

“Bietet Ihr auch Frauentraining an?”

Bei uns trainieren die Frauen zusammen mit den Männern.

“Wie alt muss man sein, um mitmachen zu dürfen?”

Wir haben keine Beschränkungen, geben aber offen zu, dass wir (noch) keine eigene Junioren-Abteilung haben. Unsere derzeit Jüngsten sind 17 Jahre alt. Unser Ältester ist Mitte 50.

“Was kostet eigentlich eine Mitgliedschaft? Gibt es Ermäßigungen?”

Alles über Mitgliedsbeiträge und Ermäßigungen findest du in unserer aktuellen Gebührenordnung auf unserer Download-Seite. 

“Ich bin nur 3 Monate in Berlin, und da lohnt sich keine Mitgliedschaft. Kann ich trotzdem trainieren kommen?”

Außer der normalen Vereins-Mitgliedschaft bieten wir noch eine einmalige 3-Monats-Mitgliedschaft an. Sie kostet einmalig 9o €. Die Infos hierzu kannst du dir hier auf unserer Download-Seite herunterladen.

“Wie viele Leute trainieren im Schnitt bei Euch mit?

Meistens zwischen 10 und 20 pro Trainingseinheit.

“Sprecht ihr nur deutsch beim Training oder auch Englisch?

Vereinssprache ist deutsch, aber du wirst oft englisch hören, und genauso oft spanisch, holländisch, französisch… zwei unserer Trainer sind aus Kuba, der Kassenwart kommt aus Venezuela, der Sportwart ist halber Franzose, der Vereinsgründer stammt aus Rotterdam… Wir sind ein internationaler Verein. Kein Wunder: Wir sind in Mitte!

“Soll ich mich beim Trainer melden, wenn ich zu meinen Probetrainings komme?”

Tu das. Du wirst zwar keine Sonderbehandlung deswegen erfahren, aber wir wissen dann immerhin, dass du da bist. Und sprich unbedingt Leute an, die mir dir trainieren, die wissen immer eine Antwort auf deine Fragen.

“Ich habe keine Bandagen. Kann ich trotzdem kommen?”

Wir haben keine Bandagen vor Ort. Bitte bringe dir ein Paar mit (sie kosten 5 Euro).

“Wie oft darf ich probeweise trainieren kommen?”

Genau drei mal.

“Falls ich nach dem Probetraining Mitglied werden möchte: wie geht das vor sich?”

Sprich vor Ort den Trainer an, oder eins der Mitglieder, und lass dir den Aufnahmeantrag in die Hand drücken. Du kannst den Aufnahmeantrag aber auch hier herunterladen. Diesen gibt du ausgefüllt beim Trainer in der Halle ab.

“Wann ist der beste Tag für ein Probetraining?”

Wir haben keinen festen Tag dafür. Komm wann du willst.

 

Zurück